Dienstag, 14. Juli 2015

DeviantArt 1: Theophilia



I'm just an aspiring artist from the lovely Mitten State. I'm a Roman Catholic who loves her Faith and everything pertaining to it (especially her philosophy, theology and history!). Like everyone else, I have an insatiable thirst for the Three Great Transcendentals: the Good, the True, and the Beautiful. I make art because I simply enjoy doing it. Historical and theological themes and subjects are what fascinate me the most, and I think that the human figure in particular is one of inexhaustible beauty. The Incarnation of Our Lord, after all, changes everything. For that reason, I also love to depict Our Lord and Our Lady, because they are the summit of human perfection (being the New Adam and new Eve and all that. ). Our Incarnate God and His Mother are my favorite subjects to depict.


Zu den derzeit vielseitigsten Künstlern, die ich kenne und die sich explizit als Katholiken bezeichnen, gehört DeviantArtist Theophilia aus den Vereinigten Staaten. Ihr Kennzeichen sind die traditionell gemalten Bilder, für die meist Aquarell und Tinte benutzt wurden, vor allem die ikonographischen Heiligenbilder, die einen unglaublichen Reichtum an Details aufweisen. In ihrer Galerie kann man sich noch mehr davon ansehen.

 

 


Hier noch eine Besonderheit: Im englischsprachigen Bereich ist Johannes Paul II. besonders für seine "Theologie des Leibes" ("Theologia Corporis") bekannt - anders als bei uns im deutschsprachigen Raum, wo das Thema leider noch immer unter den Teppich gekerht wird.

Neben diesen Bildern beschäftigt sie sich auch mit anderen Themen und Kunstformen, wie der Pyrographie,...

 




... und Graphic Novels (mit Bleistift, Liner und Marker). Aber das ist wiederum nur ein Teil - wer jetzt (auch als Nicht-Mitglied von DeviantArt) interessiert ist, sollte wirklich einmal die komplette Galerie durchstöbern. :3

 

1 Kommentar:

  1. Das erste Bild gefällt mir sehr gut. Dieses Motiv war ja früher sehr beliebt. Es sollte wieder häufiger vewendet werden.

    AntwortenLöschen