Samstag, 7. November 2015

Blog-Flanieren 2



[...] Die letzte Gruppe [von Katholiken, die die Kirche verlassen oder sich vom Glauben entfernen] sind die "Skeptiker", die vorhersehbar durch das Lesen von populären Autoren wie Richard Dawkins gestärkt werden und Christen als irrational und bigott verachten. [Brandon] Vogt hat auch für diese Kategorie eine Website, StrangeNotions.com, auf der er sich mit Argumenten von Atheisten auseinandersetzt.

Er glaubt, dass "viele Atheisten der Kirche näher sind, als sie denken. Zum einen sind sie willig, sich damit auseinanderzusetzen. Zum anderen setzen sie sich leidenschaftlich mit der Frage nach Gott auseinander. Sogar wenn sie nicht glauben, wissen sie, dass diese Frage es wert ist, erörtert zu werden.
[...]
Quelle


Zu seiner persönlichen Homepage geht es übrigens hier
Und für alle Facebook-Nutzer: Brandon Vogt ist mit seinen Berichten von Strange Notions und Word on Fire auch dort vertreten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen