Samstag, 28. Mai 2016

Was Wigratzbad garantiert noch braucht...

... ist ein eigener Übertragungswagen.

Zwar gibt es schon Live-Übertragungen der Petrusbruderschaft in der Schweiz, aber ein eigener Kamerawagen wie in den USA wäre irgendwie voll cool. :3


Gefunden auf Facebook.


Kommentare:

  1. Hmm. Wenn man keine lateinische Messe besuchen kann, kann man sie doch (vor oder nach der selbst besuchten Sonntagsmesse) im Internet ansehen.
    Der Gottesdienst ist auf lateinisch, egal, wer zelebriert, einen Schott hat der interessierte Beter zu Hause (oder er besorgt sich nach meinem Hinweis jetzt einen ;-), und wenn man den Gottesdienst aus einem Land "erwischt", dessen Muttersprache man nicht kennt, hat man halt keine Predigt. Ist das so schlimm?
    SCHADE ist, das, das ist klar.

    AntwortenLöschen