Mittwoch, 13. Juli 2016

"Plea to the Pope": "Der Heilige Vater muss die Verwirrung beenden"

Mehrere Katholiken aus aller Welt - darunter Weihbischof Athanasius Schneider und Prof. Thomas Stark von der Hochschule Benedikt XVI. in Heiligkreuz - fordern in einem Video Papst Franziskus auf, im Kontext zu "Amoris Leatitiae" Klarheit zu verschaffen, da viele Gläubige verunsichert sind angesichts des Missbrauchs, der in den Medien, aber auch innerhalb der Kirche mit dem Schreiben betrieben wird.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen