Freitag, 12. August 2016

I GOTTA FORGIVE THEM ALL!



Man kann sie rausschmeißen, in Technikläden damit Werbung für externe Lade-Akkus machen (Mediamarkt - hust hust) oder Leute damit in den Beichtstuhl locken. Besser jedenfalls als wegen ihnen auf Truppenübungsplätzen rumzustolpern.
Willkommen zur nächsten Runde im Nerdkarussell zum Thema Pokemon Go :3

Mit Hilfe des Pokemon-Booms versucht ein Priester im norditalienischen Desio Jugendliche zur Buße zu locken: Jeden Samstag könnten sie ihre «Pekkamon» im Beichtstuhl abladen - «die Sünden [italienisch peccati, d. Red.], die dich hindern, im Leben zu gewinnen», heißt es auf mit Pokemon-Figuren dekorierten Aushängen der Pfarrei San Pietro e Paolo. Laut der Lokalzeitung «Il Giorno» (Donnerstag) kam dem 47-jährigen Geistlichen Giuseppe Corbari der Einfall angesichts zahlreicher pokemonjagender Jugendlicher auf dem Kirchplatz. [...]

Jedenfalls so etwas dürfte sich auch der Bischof von Orange County gedacht haben. 
Und ein nettes Wortspiel ist es sogar auch noch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen