Montag, 30. Januar 2017

Zerstören wir heute wieder mal ein paar linke Träume...





Der volle Text des sogenannten "Muslim Ban" befindet sich hier. Dass man in den USA auch davon weiß (aber bei uns sicher nie erfährt), welche Rolle Obama bei der Auswahl der "Gefährder-Länder" spielte, zeigen Artikel wie dieser hier.

In der Zwischenzeit: Präsident (jepp, daran muss man sich erst noch gewöhnen) Donald J. Trump telephonierte mit Kronprinz Mohamed bin Zayed Al Nahyan von Abu Dhabi und König Salman von Saudi-Arabien. Beim einen ging es um die gemeinsame Bekämpfung des IS und dem Beenden der chaotischen Zustände in der Region, bei zweiten um die Einrichtung von Sicherheitszonen für Flüchtlinge in Syrien und Jemen (beide übrigens als "Gefährder-Länder" eingestuft).

Beide sind Muslime. Und niemand wundert sich dabei.

Und werden in der Presse praktisch nicht einmal erwähnt.



[EDIT: Die derzeit beste Ausführung auf Deutsch ist derzeit auf der Achse des Guten zu finden.]


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen