Donnerstag, 9. November 2017

AT-TARIQ: Ein apologetisches Cartoon-Großprojekt zum Thema Islam und Christentum




Von einem wirklich beeindruckenden Projekt kann man beim Cartoon-Projekt AT-TARIQ (arab.: "Der Weg") des Vereins kathmedia sprechen. In 15 Folgen wird das Thema Christentum und Islam behandelt, wobei einerseits die muslimische Perspektive für den Zuschauer nachvollziehbar dargelegt wird, andererseits als Christ Rede und Antwort zum eigenen Glauben gestanden wird.

Heiße Eisen wie die Frage nach der Rolle der Scharia oder dem bis heute weit verbreiteten Vorwurf, Christen hätten die Botschaft Gottes verfälscht und Jesus sei nicht am Kreuz gestorben, werden selbstverständlich angefasst und offen und objektiv dargelegt. Auch für uns im Westen exotische Themen wie das sogenannte "Barnabas-Evangelium", das in der modernen muslimischen Welt als bester Beweis für die Fälschungs-Theorie gilt, werden nicht außer Acht gelassen. Oder das Thema "Dschinn".

Bei diesem Projekt (die Folgen kann man sich kostenlos auf Youtube anschauen, printbasiertes Begleitmaterial kann man hier bestellen) kann man tatsächlich von einem gelungenen Beitrag zum Thema Islam und Christentum sprechen.

Heute wurden die ersten beiden Folgen veröffentlicht. 
Die übrigen erscheinen ab 1. Dezember wöchentlich.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen